Stanislav Struhar: Die Gabe der Hoffnung

25.04.2019 17:00, Zlín, Krajská knihovna Františka Bartoše ve Zlíně, 14|15 Baťův institut, Vavrečkova 7040

Bild Stanislav Struhar: Die Gabe der Hoffnung

Nur tschechisch

Der Roman Die Gabe der Hoffnung (Wieser, 2018), der sich in Wien und Zlín abspielt, erzählt mit außerordentlicher Empathie und intellektueller Tiefe eine subtile Geschichte über die Beziehung eines Österreichers mit einer jüngeren Frau aus Tschechien, die sich nach dem Glück in der schwierigen Realität von heutigem Europa sehnen.

Stanislav Struhar (1964, Zlín) ist ein tschechisch-österreichischer Dichter und Prosaiker. In den 1980er Jahren versagte er sich dem Anpassungsdruck des tschechoslowakischen Regimes und floh schließlich 1988 mit seiner Frau nach Österreich. Sein bisheriges literarisches Schaffen wurde durch zahlreiche Stipendien unterstützt.

Moderiert von Markéta Kliková.

Die Autorenlesung findet im Rahmen des Festivals Literární jaro Zlín 2019 (23. 4. – 7. 5. 2019) statt. Mehr Infos: www.literarnijaro.cz.

Eintritt frei

neuigkeiten

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

STYRIA-ARTIST-IN-RESIDENCE
Die Steiermärkische Landesregierung vergibt Stipendienplätze in Graz für Künstler und KunsttheoretikerInnen für das Jahr 2020. Bewerbungsschluss: 30. August 2019. Weitere Informationen

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September/Oktober 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T168
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE