Tonio Schachinger: Gast bei Das Buch

Prager Buchmesse Svět knihy

23.05. - 26.05.2024, Prag 7, Výstaviště Holešovice, Franz-Kafka-Saal

© Anna Breit

Deutsch, Tschechisch, mit Dolmetschen

Tonio Schachinger (*1992, Neu-Delhi) ist der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2023, den er für seinen zweiten Roman mit dem Namen Echtzeitalter erhielt. Darin verarbeitet er seine eigenen Erfahrungen an einem Wiener Elitegymnasium, das er als Sohn eines österreichischen Diplomaten mit lateinamerikanischen Vorfahren mütterlicherseits besuchte. Aufgewachsen ist er zwischen Nicaragua und Wien, wo er Germanistik und Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst studierte. Sein literarisches Talent hat er bereits mit seinem Debütroman Nicht wie ihr, der für den Deutschen Buchpreis im Jahr 2020 nominiert wurde, unter Beweis gestellt. Er ist Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Jenny.

Donnerstag 23.05.2024

17:00 Begegnung mit dem Autor: Roman Echtzeitalter

Tonio Schachinger | Marek Toman

Der Siegerroman des Deutschen Buchpreises 2023: Das konservative Umfeld eines Wiener Elitegymnasiums vs. die virtuelle Welt der Onlinespiele. Mit großem Einfühlungsvermögen und intelligentem Humor hat der junge österreichische Autor seine persönlichen Erfahrungen gekonnt verarbeitet.

18:00 Signierstunde: Tonio Schachinger

Weitere Informationen

neuigkeiten

Ausschreibung Welser StadtschreiberIn 2024
Die Stadt Wels vergibt für den Zeitraum 1.9.–30.11.2024 ein Stipendium als Stadtschreiber. Es richtet sich an LiteratInnen, die in ihrer künstlerischen Eigenständigkeit gefördert werden möchten und bereit sind, mit der Welser Kulturszene in Austausch zu treten. Einreichschluss: 10. Juni 2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, prag-kf@bmeia.gv.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE