Barbara Coudenhove-Kalergi und Jaroslav Rudiš im Gespräch

Vortragsreihe Prager Gespräche

25.04.2013 18:00, Prag 1, Tschechisches Kulturministerium, Maltézské náměstí 1

© Paul Zsolnay

Simultan gedolmetscht

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier.

Barbara Coudenhove-Kalergi 1932) wurde in Prag geboren und lebt seit ihrer Vertreibung im Mai 1945 in Österreich. Sie arbeitete als Journalistin bei verschiedenen Zeitungen, bei Hörfunk und Fernsehen, und berichtete vor allem aus Polen, der DDR und der Tschechoslowakei. Die Sanfte Revolution 1989 erlebte sie als Korrespondentin des ORF, dessen Prager Korrespondentenbüro sie später leitete. Im Jahre 2001 verlieh Václav Havel ihr den Masaryk-Orden, 2012 erhielt sie den Pelikan-Preis der Zeitschrift Listy. Vor Kurzem erschien bei Zsolnay ihre Autobiographie Zuhause ist überall.

Jaroslav Rudiš (*1972) ist Autor der Romane Der Himmel unter Berlin, Grandhotel, Die Stille in Prag und Vom Ende des Punks in Helsinki. Zusammen mit dem Zeichner Jaromír 99 verfasste er die erfolgreiche Comictrilogie Alois Nebel, die auch für das Theater inszeniert und 2011 verfilmt wurde – der gleichnamige Animationsfilm gewann 2012 den Europäischen Filmpreis. Rudiš ist außerdem Autor von tschechischen und deutschen Hörspielen, Theaterstücken und Kinodrehbüchern.

Moderation: Gerald Schubert 

Eintritt nur mit Einladung – beim ÖKF erhältlich!

neuigkeiten

Bezahltes Praktikum Herbst 2024
Das Österreichische Kulturforum Prag bietet engagierten Studierenden und Jungakademikerinnen und -akademikern für den Zeitraum September-November 2024 die Möglichkeit eines bezahlten Praktikums für die Dauer von zwei bis drei Monaten. Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis zum 30.6.2024 an: prag-kf@bmeia.gv.at. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sommerkolleg České Budějovice
Das Sommerkolleg České Budějovice lädt Studierende aus Österreich und Tschechien zum vielfältigen Sprach- und Kulturprogramm im Zeitraum 8.-27.7.2024 ein. Bewerbungsfrist: 20.5.2024. Více informací

Stipendium für internationale Studierende der Bohemistik
Das Kabinett für tschechische Sprache als Fremdsprache der Philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität und die Philosophische Fakultät der Masaryk-Universität bieten ein Stipendium zur Förderung von Studienaufenthalten für das Herbstsemester 2024/25 an. Das Stipendium ist für das Studium der tschechischen Sprache, Literatur und Kultur bestimmt. Bewerben können sich Studierende ausländischer Universitäten, die Bohemistik in einem Bachelor-, Master- oder Doktoratsprogramm studieren. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen in tschechischer Sprache

Open Call Festival der Regionen 2025
Das renommierte Festival der Regionen findet von 13. bis 22.6. 2025 das erste Mal in Braunau am Inn statt. Zum Open Call „Realistische Träume“ sind Kulturinitiativen und Menschen mit kulturellem, sozialem und politischem Engagement eingeladen. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024 | Impressum | T17133812980971
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE