Journalistische Sommerschule Karel Havlíček Borovský (19. – 25. 8. 2018)

20.08. - 21.08.2018, Havlíčkův Brod, divadelní sál, AZ Centrum, Rubešovo nám. 171

(c) letnizurnalistickaskola.cz

Simultan gedolmetscht

Im Rahmen der journalistischen Sommerschule Karel Havlíček Borovský (19. – 25. 8. 2018) finden zwei Debatten statt: Die Zerschlagung von Österreich-Ungarn und die Entstehung der Tschechoslowakei – Gewinn oder Verlust? behandelt den historischen Kontext in Mitteleuropa um 1918. Dazu diskutieren die Historiker Niklas Perzi, Jiří Rak und der Journalist und Historiker Jan Urban, moderiert vom Journalisten Jan Ziegler. (20. 8., 19 Uhr)

In der zweiten Debatte Das Jahr 1938 und seine Ursachen und Konsequenzen befassen sich die Historiker Hildegard Schmoller und Jiří Pernes mit den historischen Zusammenhängen in Mitteleuropa um diese Zeit. (21. 8., 19 Uhr)

Die journalistische Sommerschule Karel Havlíček Borovský ist ein einwöchiges Motivationscamp für Schüler und vor allem Studenten. Sie hat in erster Linie die Medienerziehung junger Menschen zum Ziel, die hier die journalistische Arbeit kennenlernen und ihre sprachlichen Fähigkeiten weiterentwickeln können.

Anmeldung

Eintritt frei

neuigkeiten

Österreichischer EU-Ratsvorsitz 2018
Österreichischer EU-Ratsvorsitz 2018
Vom 1.7. bis zum 31. 12 .2018 übernimmt Österreich den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Alles Wissenswerte dazu finden Sie auf www.eu2018.at

1918-2018: 100 Jahre Republik Österreich
Alles Wissenswerte zu 100 Jahren Republik Österreich gibt es auf dieser Seite: www.oesterreich100.at.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2018 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE