Turbulente Zeiten & Vertraute Orte

Aktuelle Animationsfilme österreichischer Künstlerinnen

28.02.2017 18:00, Brünn, Moravská zemská knihovna, Kounicova 996/65a

(c) trickywomen.at

Englisch oder ohne Dialog

Das Programm „Turbulente Zeiten, vertraute Orte" vereint aktuelle Positionen österreichischer Animationsfilmkünstlerinnen und gibt Einblick in die vielfältigen Techniken und Arbeitsweisen, mit denen die Filmemacherinnen aktuelle und nie zu Ende gedachte Themen in den Fokus rücken: die Frage, wo sich Mensch warum Zuhause fühlt (HomeStatements, Maria Weber); wie es ist, in einer neuen Stadt anzukommen, in der die Zwischenmenschlichkeit erst gefunden werden will (Shut up Moon, Gudrun Krebitz) und mystisch ausufernde Stadterkundungen mit Blick auf die weggeworfenen und wieder aufgehobenen Dinge (Taipei Recyclers, Nikki Schuster). Die Gier, mit der sowohl soziales als auch ökologisches Bewusstsein von der Gemeinsamkeit in die Einzelheit verschoben wird (Princess Disaster Movie, Xenia Ostrovskaya und YACHAY, Anne Zwiener). Biographisches (Garten & Schnaps, Amelie Loy), Effekte von Langeweile und Chancen(losigkeit) an der Peripherie (Ginny, Susi Jirkuff) und wie frau selbstbestimmt das Leben in die Hand nimmt (Two Melons – Birth of an Artist, Ingrid Gaier). Die Un/Berechenbarkeit der Liebe um den Globus und im Grätzl (Follow You, Katharina Petsche und Der verliebte Koch, Verena Hochleitner & Ulrike Swoboda-Ostermann). Und es finden sich Filme im Programm, die reduzierte Formen unter Einsatz von exzessivem Sound vervielfältigend ausreizen (Three Suns, LIA) und die Mechanismen des Kinos und der Wahrnehmung herausfordern (Machine, Anna Vasof).

Die animationstechnische Bandbreite erstreckt sich im Analogen und Digitalen von der Zeichnung über Claymation bis hin zur am Computer generierten Abstraktion.

Eine Zusammenarbeit des Festivals Tricky Women und dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA).

Der verliebte Koch (Zamilovaný kuchař), Regie: Verena Hochleitner, Ulrike Swoboda-Ostermann  (AT 2013, 10 min.)
Follow You, Regie: Katharina Petsche (AT 2013, 4 min.)
Garten & Schnaps (Zahrada & pálenka), Regie: Amelie Loy (AT 2013, 12 min.)
Ginny, Regie: Susi Jirkuff (AT 2015, 5 min.)
HomeStatements,  Regie: Maria Weber (AT 2014, 8 min.)
Machine, Regie: Anna Vasof (AT 2015, 2 min.)
Princess Disaster Movie, Regie: Xenia Ostrovskaya (AT 2014, 4 min.)
Shut up Moon, Regie: Gudrun Krebitz (AT 2014, 4 min.)
Taipei Recyclers, Regie: Nikki Schuster (AT 2014, 7 min.)
Three Suns, Regie: LIA (AT 2013, 8 min.)
Two Melons – Birth of an Artist, Regie: Ingrid Gaier (AT 2014, 2 min.)
YachaY, Regie: Anne Zwiener (AT 2015, 7 min.)

Mährische Landesbibliothek

Eintritt frei

neuigkeiten

EUNIC AppEUNIC App
Europäische Kultur in Prag auf Ihrem Handy

Österreich-Jahr auf Radio Vltava
Der Tschechische Rundfunk sendet auf Radio Vltava im Verlauf des gesamten Jahres 2017 Literatur-, Theater-, Dokumentar- und Musikprogramme, die sich der Kultur, Kunst und Geschichte Österreichs sowie dessen Beziehungen zur tschechischen Gesellschaft und Kultur in Vergangenheit und Gegenwart widmen. Detaillierte Informationen zum Projekt und Programm & Archiv (jeweils auf Tschechisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2017 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS EUNIC App
CZ / DE