Burgtheater Wien: L. N. Tolstoj: Krieg und Frieden

16. Prager Theaterfestival deutscher Sprache (5.-20.11. 2011)

06.11.2011 17:00, Prag 5, Barrandov Studio, Kříženeckého nám. 322/5

© Georg Soulek, Burgtheater

Tschechische Untertitel

Eingebettet in die Epoche der Napoleonischen Kriege erzählt Tolstoi in diesem Monumentalwerk anhand zweier Familiengeschichten den ungeheuerlichen Kontrast zwischen der dekadenten Gesellschaft des russischen Hochadels und den desillusionierenden Erfahrungen derselben Menschen. Es ist ein Tanz auf dem Vulkan in Lackschuhen.

„Matthias Hartmann hat eine Form gefunden, in der „Krieg und Frieden“ wie ein furioser Feuersturm in das Medium des Theaters hineingefegt ist." (Der neue Merker)

Regie: Matthias Hartmann

16. Prager Theaterfestival deutscher Sprache

Burgtheater

Barrandov Studio

neuigkeiten

EUNIC AppEUNIC App
Europäische Kultur in Prag auf Ihrem Handy

Start-Stipendien 2015 des Bundeskanzleramtes
Um jungen KünsterInnen den Einstieg in die österreichische und internationale Kunstszene zu erleichtern, schreibt das österreichische Bundeskanzleramt 95 Stipendien aus. Bewerbungsschluss: 31. März 2015.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2015 | Impressum | Login
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS EUNIC App
CZ / DE