Österreichische Filme bei One World 2021

One World – Dokumentarfilmfestival zum Thema Menschenrechte

10.5.–6. 6., online (Programm: www.oneworld.cz)

© oneworld.cz

Internetverbindung, eingeschaltete Webcams, das ständige Klicken der Maus und der Versuch, wenn auch nur für einen Moment, die Menschen auf der anderen Seite des Bildschirms zu sehen. „Verbindung unterbrochen“ ist zu einer der häufigsten Meldungen in Meetings geworden, die durch die technologischen Fortschritte des Internets möglich geworden sind. So informiert uns der Computer über eine schwache Verbindung oder andere technische Schwierigkeiten, die unsere technologiebasierte Kommunikation negativ beeinflussen. Zugleich beschreiben diese Worte treffend die Situation, in der sich viele Menschen während der Pandemie befanden. Wer verliert die Verbindung zu einer Videokonferenz und wer wird vom alltäglichen Leben abgeschnitten? Welche Herausforderungen hat der Übergang zu einer Online-Welt mit sich gebracht und was ist unser Platz innerhalb der neuen Wirklichkeit? Dies sind einige der Fragen, der sich die 23. Ausgabe des Dokumentarfilmfestivals zum Thema Menschenrechte One World widmet. Das Festival findet online statt, zugänglich von überall in der Tschechischen Republik.

Österreichische Filme:
An Impossible Project
Once Upon A Time In Venezuela
Please Hold The Line
Wood

Online-Vorführungen auf dem Gebiet der Tschechischen Republik.
Programm

Österreichisches Kulturforum Prag © 2021 | Impressum | T16237804343523
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE