© Ondřej Šmíd

Gunnar Letzbor, Michael Brüssing und Irmtraud Hubatschek

10.07.2013 21:00, Lednice, letohrádek Janohrad

Gunar Letzbor studierte Komposition, Dirigieren und Violine in Linz, Salzburg und Köln. Er wirkte in den Ensembles Musica Antiqua...
Weiterlesen | Musik

© Guitar4mation

Guitar4mation

08.07.2013 20:20, Zámek Mikulov, Nástupní sál

Guitar4mation ist ein Gitarrenquartett aus Wien. Es bietet ein breites Repertoire  aus der Moderne, Bearbeitungen romantischer,...
Weiterlesen | Musik


© Guitar4mation

Meisterklassen mit Guitar4mation

08.07. - 09.07.2013, Mikulov, Gymnázium Mikulov
[Simultan gedolmetscht]

Martin Schwarz ist Gründungsmitglied des Gitarrenquartetts Guitar4mation. Viele der Arrangements, die das Quartett spielt, stammen...
Weiterlesen | Musik

Bild Bertha von Suttner: Ein Leben für den Frieden

Bertha von Suttner: Ein Leben für den Frieden

06.07. - 25.08.2013, Bílovec, Zámek Bílovec

Die Waffen nieder! – der Titel des berühmtesten Buchs von Bertha von Suttner war gleichzeitig Programm und wichtigstes Lebensziel...
Weiterlesen | Bildende Kunst


Foto archiv SFK

Feierliches Konzert zum 130. Geburtstag Franz Kafkas mit dem Stamicovo kvarteto

03.07.2013 19:00, Prag 1, Španělská synagoga

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier. Das...
Weiterlesen | Musik

Bild Marianne Gruber: Erinnerungen eines Narren

Marianne Gruber: Erinnerungen eines Narren

03.07.2013 19:00, Ostrava, Klub Atlantik
[Zweisprachig]

Marianne Gruber (*1944, Wien) studierte Klavier am Wiener Konservatorium und Psychologie bei Viktor Frankl. Er stellte für ihr...
Weiterlesen | Literatur


(c) Sabine Hauswirth

Ildikó Raimondi beim Festival Mitte Europa

02.07.2013 19:00, Ústí nad Labem, Städtisches Museum, Masarykova 1000/3

lldikó Raimondi ist nicht nur eine gefeierte Sängerin auf der Opernbühne, sondern auch einegesuchte Liedinterpretin und Konzertsängerin....
Weiterlesen | Musik

© Manfred Thumberger

Gustav Klimt – Wegbereiter der Moderne

02.07. - 31.07.2013, Kunín, Zámek Kunín

Gustav Klimt (1862–1918) steht für eine Epoche, die bis heute fasziniert und nachklingt: die Moderne. Der Künstler hat besonders...
Weiterlesen | Bildende Kunst


(c) Sabine Hauswirth

Ildikó Raimondi beim Festival Mitte Europa

01.07.2013 19:00, Cheb, Kirche sv. Kláry, Františkánské náměstí

lldikó Raimondi ist nicht nur eine gefeierte Sängerin auf der Opernbühne, sondern auch eine gesuchte Liedinterpretin und Konzertsängerin....
Weiterlesen | Musik

Bild Marianne Gruber: Erinnerungen eines Narren

Marianne Gruber: Erinnerungen eines Narren

01.07.2013 19:00, Brünn, Divadlo Husa na provázku
[Zweisprachig]

Marianne Gruber (*1944, Wien) studierte Klavier am Wiener Konservatorium und Psychologie bei Viktor Frankl. Er stellte für ihr literarisches...
Weiterlesen | Literatur

Veranstaltungen 391 - 400 von 11281...3839404142...113< vorherigenächste >

neuigkeiten

EUNIC AppEUNIC App
Europäische Kultur in Prag auf Ihrem Handy

Stadtschreiberstelle Pilsen 2015
Deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die bereits schriftstellerische oder journalistische Veröffentlichungen vorzuweisen haben, sind eingeladen, sich um den Posten des Stadtschreibers in Pilsen für März-Juli 2015 zu bewerben. Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2014 Weitere Informationen finden Sie hier.

Tschechischer Videokünstler für Wien gesucht
Das Residency-Programm der OPEN A.i.R. und des Bundeskanzleramtes Österreichs bietet einem tschechischen Künstler (Höchstalter 35 Jahre) ab Januar 2015 die Möglichkeit, ein Video-Kunstwerk zu erstellen, das am Ende seines Aufenthaltes (15. März 2015) in Wien und in Pilsen beim Austrian Days Festival im Depo 2015 präsentiert werden soll. Bewerbungsschluss: 14. November 2014. Weitere Informationen

Ausschreibung Welser StadtschreiberIn 2014
Die Stadt Wels vergibt für den Zeitraum 1. April –31. Juni 2015 ein Stipendium als Stadtschreiber. Es richtet sich an LiteratInnen jeden Alters, die in ihrer künstlerischen Eigenständigkeit gefördert werden möchten und bereit sind, mit der Welser Kulturszene in Austausch zu treten. Bewerbungsschluss: 12. Dezember 2014. Weitere Informationen

Mein Theresienstädter Tagebuch 1943 – 1944
von Helga Pollak-Kinsky setzt sich aus den Erlebnissen der Autorin und den Aufzeichnungen ihres Vaters Otto Pollak zusammen – ein bewegendes Stück Zeitgeschichte! Erschienen im Berliner Verlag Edition Room 28.

Stipendien für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschaftlerInnen
Das österreichische Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft vergibt wieder Stipendien für Sommer 2015 bzw. das Studienjahr 2015/16. Die Ausschreibungen finden Sie in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at. Die elektronische Antragstellung ist verpflichtend.

Prager Quadriennale für Bühnenbild und Theaterarchitektur 2015
An der künstlerischen Konzeption der Prager Quadriennale (18.-28.06.2015) können sich Künstler sowie Lehrer und Studenten von Kunstschulen beteiligen. Einsendeschluss für Projektentwürfe: 31. Oktober 2014. Weitere Informationen

INTPA – Internationales Netz für Tanz und Performance Austria wird auch 2014 fortgeführt
Das Tanzquartier Wien hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMeiA) und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) das Projekt INTPA – Internationales Netz für Tanz und Performance – Austria entwickelt. Weiterlesen

Peter Handke: Der große Fall
Eine Begebenheit aus dem Leben eines müßiggängerischen Schauspielers, an einem Tag, vom Morgen bis tief in die Nacht: Ein Streifzug durch eine sommerliche Metropole, vom Stadtrand bis ins Zentrum. Weiterlesen

Max Brod: Jüdinnen
Im Badeort Teplice (CZ) treffen sich die wohlhabenden jüdischen Familien Böhmens. Liebesbeziehungen und Eheversprechen sind die einzigen Angelegenheiten, die etwas Bewegung in diese friedliche Welt vor 1914 bringen: Es gilt, für die hübsche Irene einen passenden Mann zu finden. Weiterlesen

Anna Kim: Die gefrorene Zeit
Eine Begebenheit aus dem Leben eines müßiggängerischen Schauspielers, an einem Tag, vom Morgen bis tief in die Nacht: Ein Streifzug durch eine sommerliche Metropole, vom Stadtrand bis ins Zentrum. Weiterlesen

Wolfgang Petritsch: Bruno Kreisky. Biografie.
Wolfgang Petritsch war von 1977 bis 1983 Sekretär Bruno Kreiskys. Keine leichte Aufgabe, denn wer mit Kreisky arbeiten wollte, musste genau wie er versiert sein in allen möglichen außen- wie innenpolitischen Themen. Weiterlesen

Teresa Präauer: Für den Herrscher aus Übersee
Zwei Geschwister verbringen die Sommerferien bei ihren Großeltern, während die Eltern eine Weltreise machen und täglich eine Ansichtskarte schicken. Der Großvater liest aber nicht genau das vor, was auf den Karten geschrieben steht, was für die Kinder Ansporn ist, sich selbst das Lesen beizubringen. Weiterlesen

Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes
Das neueste Werk des 1954 in Wels geborenen Autors ist eine Erzählung, die in siebzig Episoden quer durch Zeiten und Kontinente führt. Weiterlesen

Online-Filmarchiv zum Ersten Weltkrieg
28 europäische Filmarchive stellen mit dem EFG1914 project umfangreiches Film-, Bild- und Textmaterial zum Ersten Weltkrieg gratis online zur Verfügung.

SPUREN – Architektur- und Museumsroute zwischen Brünn und Wien
Gustav Mahler-Haus, Villa Tugendhat, Josef Hoffmann-Geburtshaus, Leoš Janáček-Gedenkstätte und die MAK-Ausstellung „Wien 1900“: Der internationale Pfad erschließt anhand regionaler Kulturstätten die umwälzende Entwicklung der mitteleuropäischen Kulturszene zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Weitere Informationen.

Echos. Germanobohemistisches Forum
Unter dem Titel Echos wird vom Prager Institut für Literaturforschung gemeinsam mit dem Institut für germanische Studien der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität und dem Österreichischen Kulturforum Prag ab Januar 2014 eine neue Online-Zeitschrift zur deutschsprachigen Literatur und Kultur der böhmischen Länder herausgegeben. Weiterlesen

Besuchen Sie das ÖKF Prag auf Facebook
Für aktuelle Informationen, Gewinnspiele, Fotos von Veranstaltung usw. verbinden Sie sich mit uns auf Facebook!

Fotogalerie auf Facebook
Haben Sie eine Veranstaltung des ÖKF Prag verpasst? Oder möchten Sie sich die Veranstaltung noch einmal in Erinnerung rufen? Besuchen Sie unsere Fotogalerie auf Facebook und klicken Sie sich durch die Fotos unserer bisherigen Veranstaltungen!

Österreichisches Kulturforum Prag © 2014 | Impressum | Login
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS EUNIC App
CZ / DE