LudwigII © Global Screen GmbH - Stefan Falke

Ludwig II.

24.10.2013 20:30, Brünn, Kino Art
[Tschechische und englische Untertitel]

Voller Idealismus besteigt Ludwig mit 18 Jahren den bayerischen Thron. Er glaubt an eine bessere Welt und möchte nicht in Krieg...
Weiterlesen | Film

© Petra Hajská

Franz Schubert: Winterreise

24.10.2013 19:30, Prag 5, Studio Barrandov
[Nur deutsch]

Die Festival-Premiere der Bühnenfassung von Franz Schuberts Liederzyklus Die Winterreise ist ein außergewöhnliches Projekt eines...
Weiterlesen | Musik


Meine keine Familie © Friedrichshof Wohnungsgenossenschaft

Meine keine Familie

24.10.2013 18:15, Brünn, Kino Art
[Tschechische und englische Untertitel]

Gemeinschaftseigentum, freie Sexualität, Auflösung der Kleinfamilie – das waren die Grundprinzipien des Friedrichshofs, der größten...
Weiterlesen | Film

Die Lebenden © dielebenden.at

Die Lebenden

24.10.2013 18:15, Brünn, Kino Art
[Deutsch und Englisch mit tschechischen und englischen UT]

Sita ist 25, studiert in Berlin Germanistik, dreht Videos für Castingshows, geht auf Partys und hat Sex. Nach der Feier zum 95....
Weiterlesen | Film


© Sixpackfilm

Internationales Dokumentarfilmfestival Ji.hlava

24.10. - 29.10.2013, Jihlava, Oblastní galerie Vysočiny, Komenského 10

Allgemeine Informationen:  Festival-Zentrum: Oblastní galerie Vysočiny, Masarykovo náměstí; Oblastní galerie Vysočiny II,...
Weiterlesen | Film

© Petra Hajská

Franz Schubert: Winterreise

23.10.2013 19:30, Prag 5, Studio Barrandov
[Nur deutsch]

Die Festival-Premiere der Bühnenfassung von Franz Schuberts Liederzyklus Die Winterreise ist ein außergewöhnliches Projekt eines...
Weiterlesen | Musik


Museum Hours (c) museumhoursfilm.com

Museum Hours

23.10.2013 18:15, Brünn, Kino Art
[Deutsch und Englisch mit tschechischen und englischen UT ]

Johann, Museumswärter im prächtigen Wiener Kunsthistorischen Museum, begegnet Anne, einer ausländischen Besucherin, die aufgrund...
Weiterlesen | Film

(c) Almut Tina Schmidt

Thomas Stangl: Regeln des Tanzes

23.10.2013 18:00, Prag 1, ÖKF
[Nur deutsch]

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier. Thomas...
Weiterlesen | Literatur


Bild ProART Company: JAN

ProART Company: JAN

23.10.2013 18:00, Prag, Denkmal Vítkov

Der dreiteilige Tanzabend der Choreographen Martin Dvořák und Nir Ben Gal ist den Märtyrern und Opfern des 20. Jahrhunderts gewidmet....
Weiterlesen | Theater und Tanz

Bild ProART Company: JAN

ProART Company: JAN

23.10.2013 11:00, Prag, Denkmal Vítkov

Der dreiteilige Tanzabend der Choreographen Martin Dvořák und Nir Ben Gal ist den Märtyrern und Opfern des 20. Jahrhunderts gewidmet....
Weiterlesen | Theater und Tanz

Veranstaltungen 391 - 400 von 12241...3839404142...123< vorherigenächste >

neuigkeiten

EUNIC AppEUNIC App
Europäische Kultur in Prag auf Ihrem Handy

Europäisches Forum Alpbach
Vom 19.8. bis 4.9.2015 verwandelt sich das Tiroler Bergdorf Alpbach wieder in einen Ort der internationalen Begegnung, des kritischen Dialogs und des informellen Austauschs; heuer zum Generalthema Ungleichheit. Details

Interdisziplinäres Symposium KAPITAL MACHT GESCHLECHT
Veranstaltet von der „Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte – Kontexte – Rezeption“, diskutieren internationale Experten zum Thema: Künstlerische Auseinandersetzung mit Ökonomie & Gender. Die Veranstaltungsreihe findet von 23. – 26. April in Wien statt. weitere Informationen.

Die internationale Sommerakademie für bildende Kunst Salzburg
1953 von Oskar Kokoschka gegründet, ist die älteste ihrer Art in Europa. Jährlich können etwa 300 Teilnehmer aus 40 Ländern aus 20 angebotenen Kursen auswählen. Anmeldeschluss: 15. 5. 2015 weitere Informationen.

European Workshop on Applied Cultural Economics
Der EWACE befasst sich mit der Anwendung quantitativer Methoden auf die Kulturökonomie. Der diesjährige Workshop findet am 4. und 5. September in Wien statt. Einreichschluss für Beiträge: 31. 5. 2015 weitere Informationen (auf Englisch).

Stipendien für Kuratoren und Künstler aus Tschechien
Die Erste Foundation vergibt je vier Stipendien für Künstler und für Jung-Kuratoren im Rahmen der International Summer Academy of Fine Arts in Salzburg (20.7. – 29.8.2015). Anmeldeschluss: 6.4.2015 Weitere Informationen (auf Englisch)

Czech Music Camp for Youth
ist ein internationales Ferienlager für musikbegeisterte Schüler in Horní Jelení bei Pardubice, das vom 15.7. bis zum 1.8. stattfindet und vom Gedanken der Verständigung mittels der gemeinsamen Sprache der Musik getragen ist. Information und Anmeldung (englisch)

Das Literaturjahr 2014 in Österreich
Einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerscheinungen bietet dieser Artikel auf iLiteratura.cz (auf Tschechisch).

Europäisches Forum Alpbach
Vom 19.8. bis 4.9.2015 verwandelt sich das Tiroler Bergdorf Alpbach wieder in einen Ort der internationalen Begegnung, des kritischen Dialogs und des informellen Austauschs; heuer zum Generalthema "UnGleichheit". Details; Einreichfrist für Stipendien: 31.3.2015

Jan Patočka Stipedium
Das IWM Wien vergibt für das Studienjahr 2015/16 Stipendien für tschechische Doktoranden und Doktoren der Geistes- oder Sozialwissenschaften Bewerbungsschluss: 28.3.2015. Weitere Informationen

Transnational Studies an der FH Campus Wien
Die FH Campus Wien bietet ab Oktober 2015 drei neue Bachelor-Studiengänge für internationale Studenten an: „Civil Engineering and Construction Management“, „Health Care and Nursing“ sowie „Information Technologies and Telecommunication“. Weitere Informationen (Englisch)

Literaturstipendium Grazer Stadtschreiber 2015/16
Mit dem Stipendium der Stadt Graz kann ein Schriftsteller ein Jahr lang ohne finanziellen Druck seiner literarischen Tätigkeit nachgehen und die Atmosphäre und Kulturszene der Stadt erleben. Bewerbungsschluss: 31.3.2015. Details zur Ausschreibung

Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb
Für Komponistinnen und Komponisten unter 40 Jahren: Gesucht werden neue und in ihrer Tonsprache zeitgemäße Klavierstücke für Kinder und Jugendliche. Der Wettbewerb ist mit insgesamt € 10.000 dotiert. Einsendeschluss: 15. August 2015. Weitere Informationen

Max-Brod-Preis 2015 – Aufruf
Die Franz-Kafka-Gesellschaft schreibt den 21. Max-Brod-Preis für den besten Essay aus. Junge Menschen bis 20 Jahre können zu drei Themen schreiben, die Gewinner erhalten ein Preisgeld. Einsendeschluss: 17. April 2015. Weitere Informationen (auf tschechisch)

Start-Stipendien 2015 des Bundeskanzleramtes
Um jungen KünsterInnen den Einstieg in die österreichische und internationale Kunstszene zu erleichtern, schreibt das österreichische Bundeskanzleramt 95 Stipendien aus. Bewerbungsschluss: 31. März 2015.

Stipendien für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschaftlerInnen
Das österreichische Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft vergibt wieder Stipendien für Sommer 2015 bzw. das Studienjahr 2015/16. Die Ausschreibungen finden Sie in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at. Die elektronische Antragstellung ist verpflichtend.

Peter Handke: Der große Fall
Eine Begebenheit aus dem Leben eines müßiggängerischen Schauspielers, an einem Tag, vom Morgen bis tief in die Nacht: Ein Streifzug durch eine sommerliche Metropole, vom Stadtrand bis ins Zentrum. Weiterlesen

Max Brod: Jüdinnen
Im Badeort Teplice (CZ) treffen sich die wohlhabenden jüdischen Familien Böhmens. Liebesbeziehungen und Eheversprechen sind die einzigen Angelegenheiten, die etwas Bewegung in diese friedliche Welt vor 1914 bringen: Es gilt, für die hübsche Irene einen passenden Mann zu finden. Weiterlesen

Anna Kim: Die gefrorene Zeit
Eine Begebenheit aus dem Leben eines müßiggängerischen Schauspielers, an einem Tag, vom Morgen bis tief in die Nacht: Ein Streifzug durch eine sommerliche Metropole, vom Stadtrand bis ins Zentrum. Weiterlesen

Wolfgang Petritsch: Bruno Kreisky. Biografie.
Wolfgang Petritsch war von 1977 bis 1983 Sekretär Bruno Kreiskys. Keine leichte Aufgabe, denn wer mit Kreisky arbeiten wollte, musste genau wie er versiert sein in allen möglichen außen- wie innenpolitischen Themen. Weiterlesen

Teresa Präauer: Für den Herrscher aus Übersee
Zwei Geschwister verbringen die Sommerferien bei ihren Großeltern, während die Eltern eine Weltreise machen und täglich eine Ansichtskarte schicken. Der Großvater liest aber nicht genau das vor, was auf den Karten geschrieben steht, was für die Kinder Ansporn ist, sich selbst das Lesen beizubringen. Weiterlesen

Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes
Das neueste Werk des 1954 in Wels geborenen Autors ist eine Erzählung, die in siebzig Episoden quer durch Zeiten und Kontinente führt. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2015 | Impressum | Login
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS EUNIC App
CZ / DE