Das Österreichische Kulturforum Prag im Februar 2024

Grußwort der neuen Direktorin Dr. Denise Quistorp

online

(C) Österreich Werbung / Franz Gerdl

Liebe Freundinnen und Freunde des Österreichischen Kulturforums!

Es freut mich sehr, Sie auf diese Weise in meiner neuen Funktion begrüßen zu dürfen. Nach vier Jahren als Direktorin des Österreichischen Kulturforums Berlin komme ich voller positiven Erwartungen in die Goldene Stadt und freue mich auf den kulturellen Austausch zwischen Österreich und Tschechien.

Bis Mitte Februar haben Sie noch die Chance, unsere aktuelle Ausstellung Touch Nature zu besichtigen. Ende des Monats eröffnen wir eine neue Wanderausstellung, mit der wir den 50. Todestag von Ingeborg Bachmann vom Vorjahr würdigen. Die Schau Schreiben gegen den Krieg stellt das politische Werk der österreichischen Schriftstellerin in den Vordergrund und ordnet dies mit originellen Texten und Bildern in den historischen Kontext ein.

Eine neue Ausstellung wird ebenso im Zentrum für Zeitgenössische Kunst DOX eröffnet. Die Ausstellung mit Werken internationaler Künstler:innen KAFKAESQUE leitet das nächste „Franz Kafka-Jahr“ ein. In den folgenden Monaten wird auch das Österreichische Kulturforum zahlreiche Veranstaltungen anbieten, die dem 100. Todestag des weltberühmten Prager Schriftstellers gewidmet sind.

Das Nationaltheater lädt zu einer einmaligen Aufführung der Opern des österreichischen Komponisten Viktor Ullmann Der zerbrochene Krug und Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung ein, die während der NS-Verfolgung in den Jahren 1941-1944 entstanden sind. Das Ständetheater bietet aktuell Richard Strauss' Oper Ariadne auf Naxos, die auf dem Libretto des österreichischen Schriftstellers Hugo von Hofmannsthal basiert.

Das Prager Theater Na zábradlí präsentiert im Februar erneut die preisgekrönte Inszenierung des Dramas von Thomas Bernhard Holzfällen. Die Operette Freuds Spätnachmittag beleuchtet das Leben und Werk des in Mähren geborenen Begründers der Psychoanalyse Sigmund Freud.

Der aktuellen Frage über das Vertrauen in die Kirche können Sie während eines Diskussionsabends mit der österreichischen Theologin Regina Polak nachgehen. Die hochwertigen Glaswaren der weltberühmten Wiener Firma J. & L. Lobmeyr, die im vergangenen Jahr ihr 200. Jubiläum feierte, sind weiterhin im Prager Kunstgewerbe Museum zu sehen und zu bewundern.

Ich freue mich, Sie bald persönlich im Österreichischen Kulturforum kennenlernen zu dürfen.

Denise Quistorp
Direktorin

neuigkeiten

Sommerkurse Deutsch
Das Österreich Institut Brünn bietet eine breite Palette an Sommerkursen an. Mehr Infos

Schließung der Bibliothek des Österreichischen Kulturforums in Prag
Während der Sommerferien 2024 bleibt die Bibliothek des ÖKF vom 29.7.2024 bis 16.8.2024 geschlossen. Ab 19.8.2024 können Sie die Bibliothek wieder zu den normalen Öffnungszeiten besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bezahltes Praktikum Herbst 2024
Das Österreichische Kulturforum Prag bietet engagierten Studierenden und Jungakademikerinnen und -akademikern für den Zeitraum September-November 2024 die Möglichkeit eines bezahlten Praktikums für die Dauer von zwei bis drei Monaten. Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis zum 30.6.2024 an: prag-kf@bmeia.gv.at. Weitere Informationen finden Sie hier.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, prag-kf@bmeia.gv.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE